Tschüss und Ade

Nach vielen Jahren Familiengeschichte gehen wir mit unserem Ladengeschäft am 30.09.2021 in den wohlverdienten Ruhestand und sagen: „Danke für die schöne Zeit!“

Die beliebtesten Fleisch- und Wurstwaren gibt’s im Fleischladen

Auch in Zukunft müssen Sie nicht ganz auf uns verzichten: Die beliebtesten Fleisch- und Wusrstwaren erhalten Sie im Fleischladen am Schlachthofplatz in Lauf. Dazu gehörten:

  • Fränkische und Nürnberger Bratwürste
  • Hausmacher Stadtwurst und Aufschnitt am Stück oder verpackt
  • Verschiedene Sülzen und fränkische Wurstkonserven
  • Leberkäse zum Backen oder warm
  • Rind- und Schweinefleisch fertig portioniert
  • und vieles mehr

Der Fleischladen

Schlachthofplatz 10-12, 91207 Lauf
Telefon Laden & Imbiss: 09123 – 96 62 510
Telefon Produktion & Großhandel: 09123 – 99 646

Öffnungszeiten:
Montag Ruhetag
Di & Mi: 09:30 – 14:00 Uhr
Do & Fr: 09:30 – 17:00 Uhr
Sa: 09:00 – 13:00 Uhr

Über uns

Gegründet um circa 1928 und ursprünglich aus der Gastwirtschaft Perl mit angegliedertem Fleischverkauf hervorgegangen, wurde die Metzgerei Perl in vierter Generation als Familienbetrieb geführt.

Der „gute Ruf“ unseres Hauses begründete sich seit jeher durch die Konzentration der Familie auf den Bereich des Fleisch- und Wurstwareneinzelhandels in der Altdorfer Straße 49. Hieraus resultierte auch die Regionalverbundenheit durch jahrzehntelangen Vieheinkauf im unmittelbaren Geschäftsumfeld.

Aufgrund der sich wandelnden Einkaufs- und Verzehrgewohnheiten, wurde die Entwicklung des Fleischerfachgeschäfts hin zum „Food-Dienstleister“ auch in unserem Betrieb immer deutlicher: Das Sortiment wurde ständig erweitert und den Verbrauchergewohnheiten angepasst. So gingen neben Fleisch- und Wurstwaren auch zum Beispiel ofenfertige Gerichte, Canapés oder fränkische Geschenkkörbe über die Ladentheke.

1997 wurde die Produktion in den Regionalen Schlachtbetrieb Lauf verlagert. Dort arbeiten nach den Vorgaben für EU Schlacht-, Zerlege- und Verarbeitungsbetriebe unter der Nummer 501. Im Fleischladen gibt es auch zukünftig die beliebtesten Wurstwaren – dazu gehören natürlich die Bratwürste, aber auch z.B. Aufschnitt oder Sülzen.

Mit dem Einstieg der vierten Generation im Jahr 2016 erhielt auch der Partyservice einen neuen Fokus und wurde von Tochter Kajta Eckert eigenverantwortlich geführt und ausgebaut.

Am Donnerstag, den 30.09.2021, schließt die Metzgerei Perl ihre Türen. Ein großes Danke gilt allen Mitarbeitenden und Kunden für die treue Unterstützung in den letzten 30 Jahren.

Zeittafel

  • 1928 Gründung durch Georg Perl
  • 1955 Fritz & Betty Perl übernehmen die Metzgerei
  • 1970 Ladenumbau und Neugestaltung
  • 1989 Gabriele und Thomas Bührer steigen in den Betrieb mit ein
  • 1989 Modernisierung der Ladenräume
  • 2000 Erweiterung der Ladenräume um den Imbissbereich
  • 2016 Einstieg Katja Bührer in den Partyservice
  • 2021 Schließung des Ladengeschäfts in der Altdorfer Straße